Guten Morgen 2

      und meine Arbeit macht mir dermaßen Spaß, dass ich mir nicht vorstellen kann, mit 65 den Griffel weg- und die Hände in den Schoß zu legen.

      Mir macht meine arbeit auch Spaß, aber nicht alles daran. Und es lastet auch ein immenser Druck auf einem - Kollegen haben schon erzählt dass sie das erst gemerkt haben als sie eben nicht mehr berufstätig waren. Und die Frühaufsteherei hasse ich auch. Außerdem bin ich so ein Typ der sich sagt "was vorbei ist ist vorbei". Daher habe ich auch zu Exen keinen Kontakt, wenn sich das irgendwie vermeiden lässt.
      Zu meinen Exen habe ich zwangsweise noch Kontakt. Mit der ersten habe ich zwei liebliche Söhne und bei der zweiten habe ich ihren Sohn , den sie mit in die Ehe gebracht hat, adoptiert. So lässt sich leider zwischendurch ein Kontakt nicht vermeiden, obwohl ich ihn nicht gebrauchen könnte.
      Erni