Alles nur verarsche?

      Alles nur verarsche?

      Aber ich bitte um große Hilfe.


      Ich bin mit mein ex Freund jetzt 3 Monate auseinander. Haben keinen Kontakt mehr.
      Alles fing richtig schön an bei uns nach mehreren anlaufversuchen (schluss, zusammen, schluss) hatte es doch geklappt bei uns. Aber da gingen die Probleme wieder an. Mein Ex behauptete immer er müsse unter der Woche soviel arbeiten zuhause, nach seiner alltäglichen Arbeit. Wir wohnen auch nicht weit auseinander. Ich glaubte das auch anfangs.

      Da wir beide die absoluten Partylöwen sind, sind wie am Wochenende immer auf Achse. Da hat er mich auch eher weniger mitgenommen höchstens einmal am Wochenende. Kam mir manchmal wiederwillig vor. Seine Kumpels stehen auf Platz eins, bevor er mich mal fragte wurde schon längst mit seinen Kumpels ausgemacht. Wollte ich ihn sehen, musste ich teilweiße selber schauen wie ich auf das Fest, Party etc. hinkomme, weil er ja schon mit seinen Kumpels ausgemacht hat.

      Einmal war es so das ich dachte wir unternehmen wieder Wochenende was zusammen. Wollten auf eine Party gehen und fragte ob er dann auch dort hin kommt. Er meinte darauf *nee heut mal nicht* wir hätten uns dann ganze 2 Wochen nicht gesehen. Dann haben wir rumgestritten und letztendlich ist er dann aufgekreuzt mit ein paar Kumpels. Er entschuldigte sich mordsmäßig bei mir. Durfte mir aber am Tag danach sms lesen von ihm ob ich gerne die Hosen in der Beziehung anhaben will.

      Habe ich bei Ihm geschlafen musste ich meistens Mittags wieder nach Hause fahren. Er hat nie mit mir etwas alleine unternommen kein Kino, Essen gehen.....


      Und so war dann Schluss:


      Da ich so verzweifelt war rief ich einen Freund von ihm an und fragte ob wir uns nicht mal treffen könnten. Als wir uns dann trafen erzählte mir er das mein Ex gesagt hätte ich wäre nur eine Fi** Beziehung für Ihn. Ich fragte ihn mehrmals seinen Kumpel ob das stimmt. Er sagte Ja. Ich schrieb auch gleich danach meinen Ex, was das solle. Er schrieb zurück das er das nie sagte und er würde sowas nie machen. Naja nach dieses sms kam 2 Tage nix zurück von ihm. In diesen 2 Tagen traf ich mich auch mit meiner Freundin die mir auch etwas sagen musste. Sie zeigte mir sms von ihm. Wo drin stand *ja langsam regt sie mich auf...* ich habe lang überlegt wo ich ihn aufrege immer nur dann wenn ich mit ihm zeit verbringen wollte. Das war dann mein Schlusswort! Nach 2 Tagen kam dann eine sms von ihm ja und ich glaube ja anderen mehr, er hat auch die sms die mir meine Freundin persönlich zeigte verweigert. Und meinte *ja jetzt hab ich ja schon schluss gemacht jetzt is es eh egal* Nach langen hin und her schreiben sagte ich ihn ob wir uns nicht treffen können wegen einer Aussprache. Naja daraus wurde dann auch nichts er musste ja dringend zu seinen Kumpel (war nicht mehr als ein Bier zu trinken). Ich sagte ihn auch wenn er mich will und er mich liebt dann soll er mir das auch zeigen dann würde ich auch bei ihm bleiben.
      Darauf kam nur zurück: Ne hat doch jetzt eh keinen Sinn mehr. Ich glaube anderen mehr und und und....


      Ich wurde richtig sauer habe ihn dann wirklich sehr beschimpft. Mit Worten wie A****loch, Depp, Wi****,
      das volle Programm.

      Naja seitdem reden wir nicht mehr miteinander, sehen uns fast jedes Wochenende aber wir gehen uns aus dem weg...

      Das schlimme fing dann erst an als seine Schwester behauptete ich wäre so falsch. Ich kenne sie kaum. Habe sie immer nur kurz gesehen wenn ich bei mein ex war.

      Naja und durch sie haben jetzt mehrere einen Hass auf mich, was mich sehr viele tränen kosten ließen...

      Auch immer wenn ich etwas betrunken war wollte ich ihn es spüren lassen und schrieb smse wo ich ihn beschimpft hatte. Da kam dann alles hoch...
      Mittlerweile lasse ich das weil es eh nix bringt.


      Und zum Schluss:

      Jetzt seit neuerdings haben mir mehrere Leute erzählt das er ihnen gesagt hätte, das mit mir tut ihn alles so leid und wenn er ne chance nochmal hätte würde er alles anders machen.... Das alles nur wo er betrunken war und das öfters bzw. es kommt immer öfters vor das er solche Dinge sagt. Ein Kumpel schrieb ihm mal drauf an per sms. Er dachte gleich ich wäre es (was ich nicht war) Er schrieb Sachen wie *ja lass mich in ruhe sonst is was los* (was ich ja auch tue) und er hätte jetzt ne neue Freundin ( was er nicht hat weis ich zu 100%) ich war das ja nicht mal der ihm geschrieben hat....

      Naja seitdem kann ich nicht loslassen, habe Nachts immer wieder Träume von ihm, denke sinnlos nach und kanns nicht vergessen. Nichts ist geklärt und für eine Aussprache is er sich zu fein so wies aussieht...
      Die meisten sagen es war verarsche...


      Wie sieht ihr die ganze Situation?
      Was wollte er damit sagen als er betrunken war?


      Bitte gebt mir Ratschläge
      Raten kann ich Dir da wirklich nicht viel. Mir wäre der Hickhack zu aufreibend, mal abgesehen davon, dass er Dein Vertrauen ziemlich missbraucht hat. Der Sprung lässt sich nicht mehr kitten, allenfalls mit seeeeehr viel Liebe, die ich da nicht sehe, weder von Deiner Seite noch von ihm aus.
      Du bist für ihn eine nette Begleitung, wenn grad nichts Anderes ansteht.

      Ich würde die Finger weg lassen. Geh durch das Gefühlstal und steige daraus empor wie der Phönix aus der Asche.
      Ich bin immer ganz perplex in solchen Fällen. Ich kapiere nicht, wie sich Menschen wegen so einem "Partner" zu Deppen machen.

      Schon der Anfang deines Beitrags bringt mich zum Kopfschütteln:

      Alles fing richtig schön an bei uns nach mehreren anlaufversuchen (schluss, zusammen, schluss) hatte es doch geklappt bei uns. Aber da gingen die Probleme wieder an.

      Was war da bitte jemals "schön"?

      Ich weiß aber leider nicht, wie man Leute davon abbringen kann, solchen Typen weiterhin nachzuhängen.
      Kann Du sagen wem oder was du nachhängst?

      War es eine Beziehung voller Erfüllung, dass Du nun sagen kannst, dass Du all das vermisst? Ich glaube Du hast mehr gegeben als von ihm bekommen. Das darf es in einer Beziehung auch gerne mal geben, aber grundsätzlich sollte es sich die Waage halten. Ich glaube, dass er nicht wirklich an einer Beziehung interessiert ist.

      Vergiß ihn. Es gibt keinen Grund ihm hinterher zu heulen.