Gefühlsschwankungen total....

      Gefühlsschwankungen total....

      also ich hatte in den letzten monaten viel stress... angefangen hat alles vor ca 1,5 jahren. es war die zeit des höhepunkts einer totalen verliebtheit von mir. ein mädchen in das ich schon seit jahren unsterblich verliebt war. sie aber konnte mich nicht leiden, wir hatten nen falschen anfang..aber die geschichte könnt ihr in nem anderen thread von mir sehn. jedenfalls hab ich veruscht mich abzuleneken. andere mädhcne kennen lernen, alles kein ding, hatte immer ne gute freundin, mit der ich reden konnte, die mir ihre sorgen anvertraut hat und soweiter... sowas ging immer nur für ein paar wochen.
      dann lernte ich ein mädchen kennen, dachte sie wär die richtige, und glaube es bisn heute noch das sie es war. leider stand uns ne große entfernung im weg, sollte uns eig nich stören, wir wollten uns unbedinkt noch näher kommen, lief alles soooo schön... aber ich zögerte, solange bis sie wohl nich mehr wollte. dann gings schief, kontakt ging immer mehr verloren. ich beschreibe es heute als einen meiner größten fehöer im leben....

      2-3 monate später, meine ex und ich kannten uns schon länger, aus der schule, aber i-wann fing sie an mir auffällig zu werden, ein kumpel meinte dann sie steht auf mich. also lernte ich sie näher kennen, was mir allerdings diesmal schon schwieriger fiel als sonst. sehr schüchtern ging ich ran, ich dachte diese art habe ich vor jahren endlich aufgegeben, doch i-was stimmte mit mir nich mehr, ich konnte nich mehr so locker auf sie eibgehen wie auf die anderen. wir kamen trotzdem zusammen, auch wenn wir nicht viel unternommen haben, auch weil sie leider gerade als wir zusammen kamen umgezogen ist... es hielt auch nur ein monat, schuld war wieder ich.. ich hatte sie nicht richtig war genommen, hatte plötzlich abgst, es könnte i-was schief gehen, wieder wegen dieser entfernung, dazu kam ich hatte da zurzeit kein internet, und handy war auch klaputt, lediglich ein ersatzhandy hatte ich mit dem man vllt sogar schon sms schreiben konnte, doch ich hab sie angelogen, meinte ich hätte kein handy, ich hatte wieder angst, wovor weiss ich selber nicht. und da hatte ich wieder einen der größten fehler meines lebens begannen. wie ich sie übehaubt anlügen konnte, ich versteh es nicht, ich hasse mich dafür, sowas habe ich noch nie getan, ich wollte sowas auch nie tun, ich will immer ehrlich ein, doch in ideser situation schien alles mir den verstand zu rauben...

      nach dem ich dannn von ihr getrennt war - sie hat schluss gemacht, sie wusste selber nicht damit umzugehen das wir keinen kontakt hatten... - schien es immer schlimmer zu werden, ich schaff es kaum noch überhaubt mädchen anzusprechen. antowrten is kein problem, auch wenn ich jetz auf einmal aungst habe etwas falsches zu sagen. es fing also an das ich jeden tag so heftige gefühlsschwankungen hatte das ich 5 minuten gute laune hatte, und plötzlich von einer sekunde auf die nöchste gings mir richtige beschissen, paar minuten später gabs wieder nen grund zu lachen, und dann wieder nicht... i-wann hatte ich dann auch auf nichts mehr lust, hab alles negativ gesehen... die depris fingen an... ich saß den ganzen tag nur noch rum un hab NIX gemacht... und das ging dann tage lang. keiner meiner freunde oder verwandten konnte mich aufmuntern.. ich lies es mich auch nicht so anmerken...

      nach ein paar monaten, um genau zu sein im dezember verbesserte sich meine lage wieder. es war silvester, ein mädchen das ich schon länger kenne, auch in meiner klasse ist, kam ich dann näher, wir saßen die ganze nacht aneinander geschmust da. ziemlich verträumt sahen wir aus so wie wir da zusammen saßen.... am nächsten tag konte ich es kaum erwarten sie wieder zu sehen, und sie freute sich auch mich zu sehn, doch es fing wieder an, ich hatte angst, angst davor wieder fehler zu begehen, angst davor es würde wiede etwas schief gehen... und so kam es auch, ich hab den ganzen abnd kein wort gesagt... auch die darauf folgenden tage, ich hab kaum etwas sagen können... und so geschah schon wieder das selbe, und mal wieder habe ich einen der größten fehler in meinen leben begannen...

      seither ging auch nichts mehr, ich schaff es nicht mehr andere kennen zu lernen, alles läuft nur noch schief... wo ich sonst immer wusste was ich sagen sollte um ein mädchen kennen zu lernen, fehlen mir heut die worte...

      ich weiss nicht mher was mit mir los ist, ich hab die wohl 3 besten menschen in meinem leben verloren weil ich auf einmal angst hatte, das war früher nie so. was is nur mit mir los, bitte helft mir weiter, ich bin so verzweifelt...