Ich habe Dir schon 100mal gesagt...

      Männer können allerdings auch dank des frei hängenden Geräts ohne Benutzung der Hände pinkeln. Raushängen, strullen, fertig. Es kommt pragmatisch betrachtet also zu gar keiner Verschmutzung der Hände.

      Wenn wir jetzt noch "untermischen" dass ja teilweise Eigenurin sogar als Heilmittel gepriesen wird, sind die ungewaschenen Hände möglicherweise sogar noch sauberer. Spätestens weil sich die Bakterien selber ekeln und abhauen :)

      -JAW
      Wieso habe ich das dumpfe Gefühl, dass du dir die Hände nicht wäschst? :scratch: :D

      Jaw;167785 schrieb:

      Wenn wir jetzt noch "untermischen" dass ja teilweise Eigenurin sogar als Heilmittel gepriesen wird, sind die ungewaschenen Hände möglicherweise sogar noch sauberer.


      BÄÄÄÄÄÄH! :wuerg:

      Es ist ein kleiner, aber feiner Unterschied, ob es sich um den eigenen Urin oder den von jemand anderem handelt.

      Außerdem würde ich es nicht anderem zumuten, dass er mit meinem Urin in Berührung kommt. Dafür ich habe ich vermutlich schon unwissentlich Urinspuren von vielen anderen angefasst, allein schon wenn ich öffentliche Toiletten aufgesucht habe.

      Ich las mal eine (angeblich wahre) Geschichte, wo ein Pärchen in einem Restaurant auf der Toilette sich in die Hände pisste (als Sexvorspiel) und ungewaschen gingen sie wieder an ihren Tisch...
      Na dass manche Leute auf Pipi stehen, das müssen die selber wissen.

      Ich bin Händewascher, schon fast ein bisschen "fanatisch", locker 10 Mal am Tag, nach diesem, nach jenem... Und zudem noch Sitzpinkler, meine Freundin "zwingt" mich. Aber das kommt von alleine, wenn man eine Wohnung hat und es war mal ein Stehpisser zu Gast, das will man keinem anderen oder sich selbst antun das sauber zu machen.

      -JAW