Egoismus

      Hallo Twin :)

      Twi-n-light schrieb:

      Hallo Ute,
      hilf mir doch mal ein bisschen drauf, ich kenn mich da noch nicht so aus:
      Geht es um die Freundin, die du hier mal kurz beschrieben hast (die mit dem Seminar, die dir erst ein gemeinsames Zi vorschlug, was ihr dann aber zu nah war?)

      Das ist genau diese selbige, ja.

      Twi-n-light schrieb:

      Ist das dieselbe, über die du in Jellas Thread geschrieben hast, von der du dich schon ein paar Mal distanziert hast, weil du dich von ihr herumgeschubst gefühlt hast?
      Du erwähnst was von einem Treffen, aber das finde ich in diesem Thread hier gerade nicht :nachdenk:

      Die nenne ich der Einfachheit halber "Liebste", auch wenn sie das weder sein will, noch real war - allerdings mein Herz hatte das so gewählt.

      Twi-n-light schrieb:

      Irgendwie ist mir die Vorgeschichte eures Konflikts jetzt einfach nicht präsent.

      Danke dass Du nachfragst :schmatz:
      Vorgeschichte im Steno-Stil: über ein Jahr täglich telefonieren, dazwischen auch mehrfach kurz sehen, dann gemeinsames Zimmer zum Seminar, dann Kontaktabbruch, der aber ihrer Meinung nach von mir ausgeht. Und ja, es stimmt, dass ich im Moment nicht jeden Tag mit ihr telefonieren mag, aber deshalb nicht den Kontakt abbrechen will und eben versuchte, ihn wieder herzustellen.

      Twi-n-light schrieb:

      Das mit den Plätzchen finde ich unabhängig davon ungeschickt von ihr:
      Wenn man gerade keine so supertolle Beziehung zueinander hat, sagt man sowas nicht ("vertrage ich nicht und habs deswegen weitergeschenkt"), wenn man nicht noch zusätzlich Öl ins Feuer gießen will.

      Tja - vielleicht wollte sie es gerade - das ist allerdings meine Spekulation.

      Viele Grüße, Ute
      OK, verstehe, es ist also nicht die "Liebste".

      Du kennst aber viele komplizierte Frauen :nachdenk:

      Utemi schrieb:

      Vorgeschichte im Steno-Stil: über ein Jahr täglich telefonieren, dazwischen auch mehrfach kurz sehen, dann gemeinsames Zimmer zum Seminar, dann Kontaktabbruch, der aber ihrer Meinung nach von mir ausgeht.

      Wie war das denn aus DEINER Sicht mit dem Kontaktabbruch? Anscheinend hatte das doch was mit dem Seminar und dem gemeinsamen Zimmer zu tun. SIE wollte das erst, und danach passte es IHR nicht so. Und anschließend wirft sie DIR irgendwas vor. Da kommt mir spontan das Wort "Zickigkeit" in den Sinn. Offenbar gibt es das nicht nur von Frau zu Mann, sondern auch von Frau zu Frau. Und damit schafft sie es auch noch, dass DU dir IHREN Schuh anziehst.

      Da fällt mir gerade noch was ein, rein spekulativ:
      Könnte es sein, dass sie "mehr" von dir wollte als du von ihr, und dass sie nun in ihrer Enttäuschung dir gegenüber abblockt und das, was nicht geklappt hat, auf dich schiebt?